notadiet - Blog

1 E-Mail jeden Sonntag
Neue ketogene Rezepte
Neues aus der Forschung
Fragen & Antworten
Regelmäßige Empfehlungen
E-Mailadresse* Plichtfeld

In 3 Minuten zu besserer Haut

Ich stelle jede Woche in 3 Minuten eine wissenschaftliche Studie vor, deren Ergebnisse du leicht in dein Leben integrieren kannst. Diese Woche geht es um den Einfluss deiner Ernährung auf deine Haut. 


Das kannst du umsetzen:

Iss weniger (schnell wirkende) Kohlenhydrate wie Brot, Nudeln oder Reis und verbessere deine Haut.

Teilnehmer mit Akne reduzierten ihre Kohlenhydrate von >60% auf 45% ihres Kalorienbedarfs. Ihre Haut verbesserte sich doppelt so stark wie bei Teilnehmern, die nichts veränderten. Und sie nahmen 3 kg ab.  


Zur Studie:

Bei der Auswahl der Studien beachte ich folgende Kriterien:

  • Ich habe die Studie vollständig und im Original gelesen
  • Die Ergebnisse der Studie kannst du sofort umsetzen
  • Die Studie ist in einem bekannten Journal publiziert worden oder die Ergebnisse wurden in weiteren Studien bestätigt


Im Jahr 2007 nahmen 43 Personen im Alter von 15 bis 25 Jahren an einer Studie zum Einfluss von Kohlenhydraten auf Akne teil. Hier sind 2 Teilnehmer der Studie, die jeweils zu Beginn der Studie (links) und nach 12 Wochen (rechts) fotografiert wurden. Die Veränderung ist so eindeutig, dass das bloße Auge die Verbesserung erkennen kann.


Die Forscher teilten die Teilnehmer zufällig in eine Interventionsgruppe und eine Kontrollgruppe ein.

Die Interventionsgruppe erhielt die Empfehlung besonders schnell wirkende Kohlenhydrate wie Weißbrot durch Lebensmittel wie Fleisch, Fisch, Vollkornbrot oder Obst zu ersetzen. Die empfohlene Diät bestand aus 25% Eiweiß, 30% Fett und 45% Kohlenhydraten.

Die Kontrollgruppe erhielt die Empfehlung kohlenhydratreiche Lebensmittel zu essen. Das entsprach ungefähr der Ernährung, die die Teilnehmer bereits vor der Studie zu sich nahmen.


Alle 4 Wochen kamen die Teilnehmer zur Untersuchung und eine Fachkraft ermittelte den Grad der Akne mithilfe eines Zählverfahrens. Die letzte Untersuchung fand nach 12 Wochen statt. Der Unterschied zwischen den beiden Gruppen war eindeutig.



Bei den Teilnehmer, die weniger Kohlenhydrate aßen, verbesserte sich ihre Haut doppelt so stark wie bei den anderen Teilnehmern. 

Neben der Verbesserung der Haut, führten weniger Kohlenhydrate zu einem weiteren Vorteil:  Die Teilnehmer nahmen durchschnittlich 2,9 Kilogramm ab. In der Kontrollgruppe nahmen die Teilnehmer dagegen 0,5 Kilogramm zu.

Die Reduktion der Kohlenhydrate hatte also einen Gewichtsunterschied von 3,4 Kilogramm zur Folge.



Bei dieser Studie ist beachtenswert, dass die Teilnehmer immer noch recht viele Kohlenhydrate aßen. Vermutlich hätte eine weitere Einschränkung der Kohlenhydrate von 45% auf 10-20% des Tagesbedarfs zu einer weiteren Verbesserung geführt. 


Das Ergebnis:

Indem du weniger (schnell wirkende) Kohlenhydrate isst, verbesserst du deine Haut. Und du verlierst Gewicht.


Wenn du Fragen zur Studie oder zu Gegenstudien hast, kommentiere einfach unter diesen Artikel.



Du entscheidest selbst, wer du bist ❤️.

Alex.


PS: Hast du Hautprobleme? Unser Mitglied Jana auch:

"Seit langer Zeit habe ich Probleme mit meiner Haut. Seitdem ich mit meinem Gesundheits-Coach arbeite und auf meine Ernährung achte, ist meine Haut wie ausgewechselt. Sie ist viel reiner und super weich."

Wenn du auch deine Hautprobleme in den Griff bekommen willst, starte noch heute mit deinem eigenen Gesundheits-Coach.



Quelle: Smith, Robyn N., et al. "A low-glycemic-load diet improves symptoms in acne vulgaris patients: a randomized controlled trial–." The American journal of clinical nutrition 86.1 (2007): 107-115.


Wenn du jede Woche in 3 Minuten lernen möchtest, wie du aktuelle Forschung in dein Leben integrieren kannst, trage dich für unseren Newsletter ein ❤️.

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Details anschauen
Ausverkauft