notadiet - Blog

1 E-Mail jeden Sonntag
Neue ketogene Rezepte
Neues aus der Forschung
Fragen & Antworten
Regelmäßige Empfehlungen
E-Mailadresse* Plichtfeld

In 3 Minuten zu mehr Kontrolle über deinen Hunger

Ich stelle jede Woche in 3 Minuten eine wissenschaftliche Studie vor, deren Ergebnisse du leicht in dein Leben integrieren kannst. Diese Woche geht es um deinen Hunger. 


Das kannst du umsetzen:

Lass eine Mahlzeit, die du sonst isst, aus und beobachte wie dein Hunger nach einiger Zeit verschwindet.

Teilnehmer einer Studie aßen 33 Stunden nichts. Ihr Hungergefühl nahm auch ohne Essen wieder ab. 


Zur Studie:


Ein Team der Medizinischen Universität Wien führte mit 3 Männern und 3 Frauen eine Studie zur Entwicklung des "Hunger-Hormons" Ghrelin durch. Alle 6 Teilnehmer aßen normalerweise 3 Mahlzeiten täglich.

Über einen Zeitraum von 33 Stunden aßen die Teilnehmer gar nichts und lediglich Wasser war erlaubt. Die Forscher entnahmen alle 20 Minuten Blutproben, um die Ghrelin-Werte im Blutplasma zu messen.


Vereinfacht gesagt: Je höher dein Ghrelin-Wert, desto mehr Hunger spürst du.

(Schick mir eine Nachricht, wenn du die Studien erhalten möchtest, in denen das gezeigt wurde.)


In der Graphik oben siehst du, wie sich die Ghrelin-Werte der Teilnehmer entwickelt haben: Das Ghrelin stieg zu den üblichen Essenszeiten der Teilnehmer an und fiel nach kurzer Zeit wieder, ganz ohne Essen. 

Die Teilnehmer berichteten, dass der Hunger in der zweiten Hälfte des Zeitraums abnahm.


Es fällt uns schwer zu glauben, dass unser Hunger nicht immer weiter ansteigt, wenn wir nichts essen. Deshalb bat ich Sven Sparding, den Gründer der Fasten-Community iamfasting.de, von seinen Erfahrungen zu berichten: "Wenn du beginnst zu fasten, fühlt es sich zunächst etwas gewöhnungsbedürftig an. Für viele ist es das erste Mal nach 30 Jahren oder mehr. Aber dein Körper gewöhnt sich super schnell daran. Mittlerweile legen Hunderte unserer Mitglieder regelmäßige Essenspausen ein und haben kaum noch Hunger dabei."


Das Ergebnis:

Dein Hunger wird nicht immer schlimmer, wenn du nichts isst. Im Gegenteil, dein Hunger verschwindet nach kurzer Zeit. Du musst also nicht ständig essen.



Du entscheidest selbst, wer du bist ❤️.

Alex.


PS: Bist du noch skeptisch, dass dein Hunger auch vergeht? Unser Mitglied Anette war es auch:

"Ich konnte mir am Anfang überhaupt nicht vorstellen, dass ich es schaffe einen ganzen Tag lang nichts zu essen. Jetzt esse ich seit 6 Monaten an 2 Tagen die Woche gar nichts."

Wenn du auch lernen willst deinen Hunger zu kontrollieren, starte noch heute deinen Test-Monat mit deinem eigenen Gesundheits-Coach.



Quelle: Natalucci, Giancarlo, et al. "Spontaneous 24-h ghrelin secretion pattern in fasting subjects: maintenance of a meal-related pattern." European Journal of Endocrinology 152.6 (2005): 845-850.


Bei der Auswahl der Studien beachte ich folgende Kriterien:

  • Ich habe die Studie vollständig und im Original gelesen
  • Die Ergebnisse der Studie kannst du sofort umsetzen
  • Die Studie ist in einem bekannten Journal publiziert worden oder die Ergebnisse wurden in weiteren Studien bestätigt


Wenn du jede Woche in 3 Minuten lernen möchtest, wie du aktuelle Forschung in dein Leben integrieren kannst, trage dich für unseren Newsletter ein ❤️.

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Details anschauen
Ausverkauft